Service Design mit der Gothaer

Hey Laura, was brauchst du im Leben?

Unser Service Design Projekt mit der Gothaer, einer großen deutschen Versicherungsgesellschaft, startete im Oktober 2017.

Die Herausforderung:

"Wir brauchen neue Dienstleistungen und Produkte für junge Erwachsene."

Der Ansatz:

Gemeinsam mit den Bereichen Produktentwicklung und Marketing der Gothaer wurden zum Start des Projekts die Herausforderungen definiert. Basierend auf diesen Herausforderungen erhielt unser Service Design Team die Aufgabe, in das Leben der 20- bis 30-Jährigen einzutauchen und eine intensive Recherche über digitale und branchenrelevante Trends durchzuführen und junge Menschen (z.B. Laura) mit unterschiedlichem Hintergrund zu befragen, um tiefgehende Erkenntnisse zu sammeln und Bedürfnisse zu identifizieren.

Im Zuge der Recherche wurden drei relevante Felder für neue Ansätze identifiziert:

  • Kontrolle und Flexibilität
  • Transparenz und Komfort
  • Gemeinschaft und Fürsorge

In einem dreitägigen Design Sprint haben wir gemeinsam mit einem multidisziplinären Team der Gothaer Ideen und Prototypen für neue Dienstleistungen und Produkte in diesen drei Bereichen entwickelt. Drei der Lösungen wurden von unserem Service Design Team nach dem Sprint in funktionale Prototypen umgesetzt und mit Nutzern getestet. Zwei der Lösungsansätze werden nun von der Gothaer weiterentwickelt.

Marco Vogel
Produktentwickling
Gothaer

„Durch den Service Design Ansatz wurde uns bewusst, dass es nicht nur den einen Kunden gibt sondern viele verschieden Typen und Bedürfnisse.“

6 Wochen

Service Design

20 Personen
involviert

3 Lösungen
entwickelt